Medienscouts

Die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf.

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese sachgerecht, selbstbestimmt, kreativ und sozial verantwortlich nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Der Ansatz der „Peer-Education“ ist hierbei besonders hilfreich: einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären. Aus diesem Grund gibt es am Meranier-Gymnasium Lichtenfels die Medienscouts, eine Arbeitsgruppe aus Schülern und Schülerinnen der 9. bis 12. Jahrgangsstufe unter der Leitung von StRin Mirjam Eichenberg. Die Medienscouts treffen sich regelmäßig, um sich kritisch mit den Möglichkeiten und Gefahren der neuen Medien auseinander zu setzen und aktuelle Trends zu diskutieren.

Die Medienscouts des Schuljahres 2020/21

Die Medienscouts sind Ansprechpartner für ihre Mitschüler und wollen aufklären und unterstützen z.B. im Umgang mit sozialen Netzwerken, Cybermobbing, Datenschutzeinstellungen, Smartphone Apps und Kostenfallen.

Jedes Schuljahr führen die Medienscouts Präventionsprojekte in der Unterstufe durch:

  • Computerführerschein in der fünften Jahrgangsstufe
  • WhatsApp-Projekt in der fünften Jahrgangsstufe
  • Netzgänger-Projekt in der sechsten Jahrgangsstufe
  • SaferSexting – Sexuelle Grenzverletzungen mittels digitaler Medien in der siebten Jahrgangsstufe

Weiterhin unterstützen die Medienscouts auch bei einfachen digitalen Tätigkeiten. Seit Corona müssen wir alle vermehrt mit digitalen Geräten arbeiten, Dokumente und Dateien erstellen, Anhänge versenden oder des Öfteren mal eine Videokonferenz nutzen. Dabei treten immer wieder Schwierigkeiten auf. Die Medienscouts des MGL helfen sehr gerne bei digitalen Problemen.

Es tauchen manchmal so simple Fragen auf wie:

  • Wie kann ich eine Datei speichern/ausdrucken?
  • Wie erstelle ich eine pdf-Datei?
  • Wie kann ich ein Foto/Kopie eines Arbeitsblattes versenden?
  • Welches Fotoformat soll ich nehmen?
  • Wo ist auf meinem Smartphone der SPAM-Filter?

Es gibt manchmal Fragen, bei denen es einem peinlich erscheint, diese zu stellen. Das muss es einem aber nicht sein! Genau dafür sind die Medienscouts da! Sie helfen kompetent und auch diskret! Deshalb: Mut zur Lücke und traut euch, nach Unterstützung und Hilfe bei den Medienscouts zu fragen! Nutzt das Angebot unserer Medienscouts!

Das Beratungsangebot kann nun auch im Rahmen der neu eingerichteten Medienscout-Sprechstunde wahrgenommen werden: Diese findet immer donnerstags in der ersten Pause im Elternsprechzimmer statt. In erster Linie sind die Medienscouts befähigt, bei Schwierigkeiten und Konflikten rund um Soziale Netzwerke zu beraten und ggf. weiter zu vermitteln. Natürlich beantworten sie aber auch Fragen zum Handling von Smartphone und Co und sind euch bei der Lösung von technischen Problemen behilflich.

Die dort stattfindenden Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Die Medienscouts unter der Leitung von StRin Mirjam Eichenberg