Zum Zerreißen gespannte Nerven beim Regionalentscheid

Alles war perfekt gerichtet im Stadion der Herzog Otto Mittelschule für den Fußball-Regionalentscheid. Bei bestem Wetter wollten die MGL-Mädels wie im Vorjahr den Sprung zur oberfränkischen Meisterschaft schaffen.

Dafür ging es gegen das gegen das Kaspar-Zeus Gymnasium Kronach. Zu sehen gab Fußball auf sehr hohem Niveau. Beide Mannschaften zeigten schöne Ballstaffetten und vollen Einsatz. Während die Gegner in der ersten Halbzeit noch leichte Feldvorteile hatten, bissen sich die MGL-Mädels in der zweiten Halbzeit in jedem Zweikampf und wuchsen über sich hinaus. Immer mehr Chancen wurden herausgespielt – aber das 1:0 wollte einfach nicht fallen.

Es ging ins 8m-Schießen. Arm in Arm und in maximaler Anspannung verfolgten die Mädels die Duelle zwischen Schützinnen und Torfrau. Das MGL hatte letzlich das Glück nicht auf seiner Seite. Mit einem Treffer Vorsprung gewannen die Kronacher denkbar knapp. Bei großer Enttäuschung mussten einige Tränen getrocknet werden. Nach Abschlussgespräch und Umziehen konnte der Blick doch auf die bemerkenswerten auf dem Feld gezeigten Leistungen gelenkt werden – und in die Kameralinsen: spätestens bei den “BeReals” zur Verabschiedung huschte doch auch wieder ein Lächeln über die Gesichter.

Andreas Mahr
gepostet am 15. Mai 2024