Voller Vorfreude stiegen am Montagmorgen zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Musikensembles des MGLs in die Busse in Richtung Hammelburg. Im Gepäck haben sie allerlei Instrumente, Noten über Noten und noch mehr Musiker als die letzten Jahre. In den nächsten Tagen in der Musikakademie Hammelburg warteten neben viel Musik auch gesellige Abende im Felsenkeller, bei denen so manches Spiel sehr ernst genommen wurde.

Aufgrund von einem krankheitsbedingten Ausfall einer Lehrkraft war jeder umso froher, dass die Fahrt durch das spontane Einspringen eines ehemaligen Schülers, der dann die Leitung der Big Band übernahm, trotzdem stattfinden konnte.

Die folgenden Tage waren gefüllt mit vielen Proben in den Ensembles, aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Es wurde gesungen, gespielt und viel gelacht. Aber trotz den immer kürzer werdenden Nächten, konnten die Proben sehr effektiv genutzt werden und es kam immer wieder zu überraschenden Ergebnissen in den Ensembles. Dass Musik etwas ist, das allen Freude bereitet, war auch daran zu erkennen, dass einige Schüler in mehreren Ensembles beteiligt waren und dadurch ohne Pausen von Probe zu Probe eilten.

Auch an Ensembles war die ganze Breite mit dabei. Vom Instrumentenkarusell, über den Unterstufenchor, den Mittel-/Oberstufenchor, der Band bis zur BigBand.

Am Donnerstag Vormittag wartete dann noch das Abschlusskonzert, bei dem jedes Ensemble die Stücke präsentierte, die es in den Tagen geprobt hatte. Dabei waren die verschiedensten Musikrichtungen vertreten. Von Klassikern wie Michael Jackson über bekannten und auch modernen Rock bis hin zu Disney und weiteren Musicals – für jeden war etwas dabei.

Als alle schließlich wieder in den Bus in Richtung Lichtenfels stiegen, war jedem klar, dass sie nächstes Jahr wieder mitkommen wollen. Auch die Musiker der Q12 waren sich einig, in den nächsten Jahren Hammelburg einen Besuch abzustatten.

Nun blicken wir mit großer Vorfreude auf unser Frühlingskonzert am 16. April 2024, bei dem die Ergebnisse der Fahrt zu hören sein werden – Lohnend für Klein und Groß!

– Sara Reich (Q12)